103. Konzertsaison

Startseite | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluß | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Konzerte » Saison 2019/20

Wettbewerbskonzert Junge Künstler

Mittwoch, 20. November 2019

Stiftung Dr. Reissmüller

Vergabe des Musikförderungspreises des Konzertvereins im Fach "tiefe Streicher":Viola, Cello, Kontrabass

     

Sangyoon Lee, Viola
Yoeung Hwan Yoeung, Klavier

Biografie [138 KB]



Vortragsfolge:

Johann Sebastian Bach (1685-1750) Suite Nr. 6, Sarabande

Eugène Ysaye (1858-1931) Sonata Nr.4 op.27 Allemanda

Brett Dean (geb. 1961) Intimate decisions for Viola solo

Rebecca Clarke (1886-1979) Violasonate
Impetuoso

     

Blai Gumi Roca, Kontrabass

Biografie [59 KB]



Vortragsfolge:

Johann Sebastian Bach (1685-1750) Gambensonate Nr. 2 D-Dur BWV 1028
Andante - Allegro

Giovanni Bottesini (1821-1889) Konzert für Kontrabass in h-Moll
Allegro moderato - Andante

Giorgi Makoshvili (geb. 1977) "Regreps" für Kontrabass Solo

Tobias Reifland, Viola
Cornelia Glassl, Klavier


Biografie [64 KB]



Vortragsfolge:

Efrem Zimbalist (1889-1985) Sarasateana für Viola und Klavier: "Tango"

George Rochberg (1918-2005) Sonate für Viola und Klavier (1979)
Allegro moderato

York Bowen (1884-1961)
Fantasie für Viola und Klavier F-Dur op. 54

     

Jury

Florian Sonnleitner, Violine
1. Konzertmeister im Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Jürgen Weber, Viola
Konzertmeister im Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Florian Gmelin, Kontrabass
Konzertmeister der Münchner Philharmoniker



     

Brillant wie eine Violine
Der Bratscher Tobias Reifland erspielte sich den Musikförderungspreis des Konzertvereins Ingolstadt

Die Jury tat sich diesmal besonders schwer nach dem Wettbewerbskonzert für junge Künstler im Ingolstädter Festsaal. Am Ende glich die Besprechung einer Krisensitzung, man wusste einfach nicht weiter. Der ehrwürdige, langjährige Vorsitzende des Konzertvereins Ingolstadt, Reinald Atzerodt, wurde herbeigerufen.
Die Jury-Mitglieder Florian Sonnleitner (Violine, Konzertmeister beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks), Jürgen Weber (Viola, Konzertmeister beim gleichen Orchesters) und Florian Gmelin (Kontrabassist und Konzertmeister bei den Münchner Philharmoniker) wollten wissen, wie der von Elin und Wilhelm Reissmüller gestiftete Musikförderungspreis nun zu verstehen sei: eher als Ehrung für die beste künstlerische Leistung oder als gezielte Nachwuchsförderung.
Sonnleitner sagte hinterher: "Wir haben uns schließlich doch einigen können, dass wir die beste künstlerische Leistung, die uns auf der Bühne direkt begegnet ist, prämieren. Das heißt, dass wir Tobias Reifland den Ingolstädter Musikförderungspreis verleihen wollen." Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert.
DONAUKURIER berichtete von dem Konzert mehr lesen.

Sangyoon Lee - Fotos: Bernhard Schaffer

Blai Gumi Roca - Fotos: Bernhard Schaffer

Tobias Reifland - Fotos: Bernhard Schaffer