Ausgabe 49 vom 
14.01.2010




 


 

 

 

 

 

 

 


  Newsletter des Konzertverein Ingolstadt

www.konzertverein.de

Liebe Freunde und Mitglieder des Konzertvereins,
liebe Konzertbesucher,

die kommenden Konzerte der laufenden Saison dürfen wir Ihnen vorstellen:


Freitag, 19. Februar

Chopin Quartett Warschau

Urszula Kryger, Mezzosopran, 1. Preis ARD-Wetbewerb 1994
Konstanty Kulka, Violine, 1. Preis ARD-Wettbewerb 1996
Tomasz Strahl, Violoncello, 1. Preise in San Sebastian und Warschau 1991
Krzystof Jablonski, Klavier, 2. Preis Chopin Wettbewerb Warschau 1985

Chopin 200. Geburtstag: Polonaise brillante op.3 für Cello und Klavier
Sonate op.65 für Cello und Klavier, 11 Lieder, Klaviertrio g-Moll op.8

Der Musikwissenschaftler Jörg Handstein gibt zu diesem Konzert um 19:15 Uhr im Konferenzraum des Theaters Ingolstadt eine Einführung. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Mittwoch, 10. März

Consortium Classicum 

Eine Institution im Internationalen Musikleben

Die Mitglieder des Ensembles sind Solisten, Hochschulprofessoren und Stimmführer aus Spitzenorchestern. Eine internationale Konzerttätigkeit bei prominenten Festivals, u.a. Salzburger Festspiele, Wiener- und Berliner Festwochen brachten weltweite Anerkennung.

Brandkamp Cornelia (Flöte), Ott Gunhild (Flöte), Schmalfuß Gernot (Oboe)
Klöcker Dieter (Klarinette, Leitung) , Schroeder Jan (Horn), Wallendorf Klaus (Horn)
Willis Sarah (Horn), Hartmann Karl-Otto (Fagott), Jung Helman (Fagott)
Krecher Andreas (Violine), Hörr Christiane (Viola), Schwarz Niklas (Viola)
Fromm Armin (Violoncello), Normann Jürgen (Kontrabass)

Joseph Haydn Septett Es-Dur, Wolfgang Amadeus Mozart Flötenquartett KV 285
Friedrich Niesle Septett Es-Dur, Conradin Kreutzer Septett Es-Dur op.62


Dienstag, 23 März

Lise de la Salle, Klavier

Die 22-jährige Wunder-Dame ist eine neue Auserwählte, welche die Fackel faszinierender Interpretationskunst weiterzutragen vermag.

Sie ist in Cherbourg geboren, studierte in der Meisterklasse von Bruno Rigutto am Conservatoire de Paris. 2004 wurde sie in New York mit dem "Young Concert Artists Award" ausgezeichnet. In der Saison 2008/09 spielte sie in Paris, bei den Luzerner Festspielen, in Kopenhagen, London und bei zwei Tourneen in den USA mit dem Los Angeles Philharmonic Orchestra. Im Herbst 2009 eröffnete die Künstlerin mit Fabio Luisi die Saison der Dresdner Staatskapelle, im Wiener Musikverein spielte sie Rachmaninoffs 2. Klavierkonzert.

Ludwig van Beethoven Sonate Nr.26 op.81a - Sonate Nr.14 op.27.2
Frédéric Chopin Ballade Nr1 und Nr.3 - Sonate Nr.2



Sie können sich   ihre  Karten
 
ganz bequem auf unserer Internetseite
www.service.konzertverein.de
reservieren lassen 
oder bei unserem Abo/Kartenbüro unter
der FAX Nr. 08459 - 33 26 48,
der  Tel Nr. 08459 - 33 26 49

                           Verantwortlich für den Inhalt: Konzertverein Ingolstadt e.V.
                          
 Hans Ott, Pressereferent und WEB-Administrator, Fauststraße 18, 85051 Ingolstadt
                           E-Mail:
Hans.Ott@konzertverein.de
                                  Realisation: Bräuherr Multimedia, Hagauer Straße 82, 85051 Ingolstadt, www.braeuherr.de